Gerne mal übersehen: Der Wiederaufbau urbaner Quartiere im Ruhrgebiet

Vortrag von Professor Dr. Wolfgang Sonne, Technische Universität Dortmund

Landesarchiv NRW


VORTRÄGE / DISKUSSIONEN / RUNDGÄNGE
Schifferstraße 30 (Eingang Hafenseite)
47059 Duisburg
www.archive.nrw.de/lav/
Eintritt: Eintritt frei

Dienstag, 02.04. 18:00 Uhr

Wir alle kennen die Siedlungsgebiete der gegliederten und aufgelockerten Stadt aus der Wiederaufbauzeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Doch im Ruhrgebiet hat es auch einen konventionellen Wiederaufbau gegeben, der sich am bestehenden Straßennetz orientierte und eine Blockrandbebauung mit gemischter Nutzung herstellte. Dies war kein gedankenloser Zufall, sondern eine explizite Planungsidee des damaligen SVR-Verbandsdirektors Philipp Rappaport, der Städtebau statt Siedlungsbau betreiben wollte. Damit ist er heute wieder hochaktuell. 

Veranstaltet von: Landesarchiv NRW