Sascha Reh: Aurora

Autorenlesung / Einführung: Dr. Jan-Pieter Barbian

Sascha Reh: Aurora
Foto:Frank Kurczyk

Zentralbibliothek im Stadtfenster


LITERATUR
Steinsche Gasse 26
47051 Duisburg
www.stadtbibliothek-duisburg.de
Eintritt: VVK 5 Euro, AK 6 Euro

Montag, 01.04. 20:00 Uhr

Per Zufall verschlägt es den Lokalreporter Ole kurz vor Heiligabend in einen Schützenpanzer. Der junge Soldat Eric hat angeblich den Auftrag, eine Hebamme zu einer vom Schnee abgeschnittenen schwangeren Frau zu bringen. Der Autor erzählt nicht nur eine ganz andere Art Weihnachtsgeschichte, sein Roman ist auch eine intime Momentaufnahme des Status quo zwischen Männern und Frauen in der heutigen Gesellschaft – beklemmend, temporeich und voller Dialogwitz. 

Sascha Reh, geboren 1974 in Duisburg, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik in Bochum und Wien. Für seine Romane wurde er vielfach ausgezeichnet. 2017 war er Stipendiat der Deutschen Akademie Rom in der Casa Baldi. Sascha Reh lebt mit seiner Familie in Berlin. 

Vorverkauf in Duisburg über:

Vorverkauf: Erstinformation im Stadtfenster, Tel. 0203 283 4218, stadtbibliothek@stadt-duisburg.de