Utopien und Visionen

Referent: Artur Seidel

Utopien und Visionen

VHS im Stadtfenster


VORTRÄGE / DISKUSSIONEN / RUNDGÄNGE
Steinsche Gasse 26
47051 Duisburg
www.vhs-duisburg.de
Eintritt: 5 Euro

Dienstag, 26.03. 20:00 Uhr

Seit es Menschen gibt, träumen sie - vielleicht auch von einem besseren Leben, das zunächst vor allem im Jenseits vermutet, gewusst oder erhofft wurde. Die abrahamitischen Religionen glauben daran, dass dieses Jenseits sich eines Tages, am „jüngsten Tag" mit dem Diesseits vereinen werde. Zusätzlich, oder darüber hinaus, arbeiten viele Menschen an der Verwirklichung ihrer Visionen im Diesseits. Ob „Grundeinkommen für Alle", die Besiedelung des Meeresbodens, Raumstationen oder eine Welt, in der es nur noch saubere Energie gibt - die Beispiele für konkrete Utopien sind zahllos. In diesem Vortrag werden einige von ihnen vorgestellt und hinterfragt, warum Utopien heute wieder Konjunktur haben.