Reina Ilona Vildebrand & Musiker (R.I.V. und Musiker)

Reina Ilona Vildebrand & Musiker (R.I.V. und Musiker)

cubus kunsthalle


KONZERTE / OPER
Friedrich-Wilhelm-Straße 64
47051 Duisburg
www.cubus-kunsthalle.de/
Eintritt: 5 Euro, nur AK

Sonntag, 31.03. 18:00 Uhr

Geboren im tiefsten Osten, dort Gitarrenunterricht ab dem 8. Lebensjahr, eigene Stücke, Gedichte und Songs mit vierzehn Jahren. Studium am Georg-Friedrich-Händel-Konservatorium in Halle, Abschluss als Gesangssolistin. Vorschläge, ins Opernfach oder in die Unterhaltungssparte – sprich Schlager – waren nicht attraktiv. Nach dem Vorbild Bob Dylan nannte sie sich – nach einer Phase als „Liedermacherin“ – schließlich „Songpoetin“, was ihr zumindest das Stirnrunzeln der Ost-Kulturfunktionäre einbrachte. (Ihre Texte verursachten wesentlich gravierendere Einschnitte in ihrer Karriere, je älter und kritischer die ehemals blauäugige Tochter des Sozialismus wurde.) 

Songpoetin deshalb, weil diese die Welt mit wachem Blick beobachten, oft Gegenentwürfe zu gesellschaftlichen Normen und Verhaltensweisen und den herrschenden Systemen in ihren Liedern verpacken. Sie sind wortgewandte Träumer und Phantasten. R.I.V. und ihre Musikerfreunde bringen das auf den Punkt – und zu einem Hör-Erlebnis, das Wellen schlägt: Im Kopf und im Herz.

Die Musiker: Martin Gückel: Percussion; Torsten Quitschau: Bass, e-Gitarre, Gesang; Reina Ilona Vildebrand: Gesang, Gitarre, Komposition, Texte