Ruhr leer

Eine Reise zu den Mythen und Legenden einer untergegangenen Zivilisation / Performance von Klaus Steffen / Du erhält(st) Kultur

Ruhr leer
Foto: Konstanze Posth

Interkultureller Projektraum 47


FREIE PRODUKTIONEN - THEATER / TANZ / PERFORMANCE
Münzstraße 47
47051 Duisburg
www.du-kultur.de
Eintritt: frei(willig) / Hutveranstaltung

Montag, 01.04. 18:00 Uhr

Das Ruhrgebiet 2119: Zwischen Emscherdelta und Dortmunder U - kein Mensch … 
Alle weg! – Nach Bulgarien, nach Rumänien oder in die Türkei. 
Manche vermutlich sogar nach Düsseldorf. 
Wenn wir überhaupt noch existieren, dann allein, und wenn wir uns begegnen, wird kein Kaffee mehr gekocht. 

Eine Führung zu ausgewählten Schauplätzen zukünftiger Geschichte inkl. Zeitpassage 21./22. Jhdt., mit Norbert Eliah Schwarzenbeck, dem letzten Emschamanen in der menschenleeren Megalopolis. 

Vertrauen Sie dem ungeselligen, abgewetzten Mann, hören Sie ihm zu! Er könnte für lange Zeit der Letzte sein, dem Sie zuhören werden.

Diese Veranstaltung ist Teil von:
(NOCH) NICHT-ORT SOZIOKULTURELLES ZENTRUM DUISBURG 
Ein utopisches Pre-Enactment 
MO. 01. BIS SO. 07. APRIL 2019 
im INTERKULTURELLER PROJEKTRAUM 47