Glüxmomente? Wundertüte!

Ein literarisch-kabarettistischer Abend aus der ruhrKUNSTort-Wundertüte, denn Glück ist das Gegenteil vom Griff ins Klo. Zwischen Glück haben und erleben: eine einzige Bescherung!

Glüxmomente? Wundertüte!
Foto: Thomas Frahm

ruhrKUNSTort


LITERATUR
Fabrikstr. 23
47119 Duisburg
Eintritt: Eintritt frei(willig) - Hutveranstaltung

Samstag, 21.03. 19:00 Uhr

Glück müsste mit X geschrieben werden. Es passiert, wo du und das Schicksal sich kreuzen. Reimt sich bei dir dieses X auf NIX? Na, musst auch richtig gucken! Denn Glück gleicht einem Zaunkönig: Landet, singt, ist aber sehr klein! Wo man es sicherer findet? Im Einzelhandel? Auf Flasche? Im kleinen Tütchen? Mick Haering meint: auf Packung (Für sein Glücksverständnis sind Glüxkekxe superwichtig!) Thomas Frahm setzt auf Kontrast: Erst wer mal bis zum Hals in der Scheiße steckte, erfährt, dass er kein Stück Scheiße ist. Und sonst? Micks Erzählung DER PECHVOGEL zeigt, dass man sein Glück oft erst suchen muss. Wo? Mick und Frahm fanden, dass man auf der Suche nach einem Zuhause für das Glück mit X auch mal fremde Wege kreuzen und in der Ferne die Nähe suchen und finden sollte: Mick forschte in Irland, Thomas in Bulgarien. Die Iren sagen über das Glück: Ein Vogel in der Hand ist so viel wert wie zwei Vögel im Busch. Und die Bulgaren: Das Vögelchen landet nur ein Mal auf deiner Schulter!