Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne

Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne
Wilhelm Lehmbruck: Betende / Foto: Christian Baraja
Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne
Auguste Rodin: Le Penseur, 1881 - 1883 / Foto: Adam Rzepka

Lehmbruck Museum


AUSSTELLUNGEN / INSTALLATIONEN / MEDIENKUNST / BILDENDE KUNST
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47051 Duisburg
www.lehmbruckmuseum.de
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 5 Euro

Samstag, 23.03. bis Sonntag, 18.08.

Öffnungszeiten: Di bis Fr 12 - 17 Uhr, Sa und So 11 - 17 Uhr

„Verbrechen […] gegen die Kunst“, „hysterische Deformation“ oder „das Vollkommenste, das die Plastik seit Jahren hervorgebracht hat“: An den Arbeiten der Bildhauer Auguste Rodin und Wilhelm Lehmbruck schieden sich zu Lebzeiten die kritischen Geister. Heute gelten sie als Meister der Moderne und ihre Arbeiten als Ikonen der Skulptur des 20. Jahrhunderts. 

„Was ist schön?“, ist eine der meistgestellten Fragen der Kunst. Mit Meisterwerken der Jahrhundertkünstler Wilhelm Lehmbruck und Auguste Rodin zeigt die Ausstellung den Paradigmenwechsel in der Skulptur der Moderne. Anlässlich des 100. Todestages Wilhelm Lehmbrucks gibt sie einen Überblick über alle Schaffensperioden der beiden Künstler. Sie zeigt, wie beide auf unterschiedliche Weise eine neue Idee von Schönheit prägen, die das Menschenbild der Moderne bis heute bestimmt.